innologo2


Die dunkle Jahreszeit ist Einbruchzeit! „Allein das Gefühl der Unsicherheit nach einem Einbruch übersteigt häufig den materiellen Schaden. Daher ist es wichtig, sich frühzeitig zu schützen. Den besten Schutz vor Einbruch bietet dabei eine funktionierende Nachbarschaft. Achten Sie auf Ihre Nachbarn und stimmen Sie sich ab wie Sie sich helfen können. Es lohnt sich in jedem Fall“, erklärte der Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes (NSGB), Dr. Marco Trips. Im Rahmen der Aktion „AUGEN AUF FÜR NEBENAN“ bitten der Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund, das Landeskriminalamt Niedersachsen (LKA) und die VGH Versicherungen alle Niedersachsen darum, sich mehr in der Nachbarschaft zu engagieren. „Lassen Sie keine fremden Personen in Ihre Wohnung, verschließen Sie Ihre Fenster und Balkontüren bei Abwesenheit; lassen Sie bei längeren Abwesenheiten Ihren Briefkasten leeren, benutzen Sie Zeitschaltuhren für Ihr Licht, um einen bewohnten Eindruck zu vermitteln und verzichten Sie darauf Urlaubsfotos in sozialen Netzwerken zu posten", so Trips.

„Zur Unterstützung dieser Aktion haben wir einen Aufkleber entwickelt, der an der Haustür oder am Briefkasten angebracht wird und signalisiert, dass hier Nachbarn gemeinsam aufpassen“, berichtete Dr. Uwe Grabosch von den VGH Versicherungen. Die Postkarten mit den Aktionsaufklebern sind bei den an der Aktion teilnehmenden Städten und Gemeinden in den Bürgerämtern erhältlich.

Auch vor den niedersächsischen Schulen machen Einbrecher keinen Halt. Um den mehr als 5.400 Straftaten an Schulen entgegenzuwirken, hat der Niedersächsische Städte- und Gemeindebund mit den VGH Versicherungen, den Gemeinde-Unfallversicherungsverbänden Niedersachsen, dem Landeskriminalamt Niedersachsen, dem Landespräventionsrat Niedersachsen und der Landesschulbehörde Niedersachsen einen Flyer zum Thema „Augen auf…für Gewalt- und Vandalismusprävention an Schulen“ entwickelt. In einer Übersicht liefert der Flyer relevante Programme und Beratungsangebote der Projektpartner. Auf nur einen Blick können so SchulleiterInnen und Kommunen die richtigen Ansprechpartner und ihre Kontaktdaten finden und entnehmen.

„Als führender Kommunalversicherer in Niedersachsen bringen wir jedes Jahr siebenstellige Summen für Schäden an Schulen durch Vandalismus, Einbruchdiebstahl und Brandstiftung auf. Die öffentlich-rechtliche VGH ist zudem in besonderem Maße dem Gemeinwohl verpflichtet. Zwei starke Motive, dieses wichtige Projekt zu unterstützen“, erklärt Thomas Vorholt, Vorstandsmitglied der VGH Versicherungen.

Der Flyer ist bei den Projektpartnern und auf der Homepage des Projektes Gemeinde 5.0 unter www.zukunftniedersachsen.de erhältlich.

Hier können Sie die Postkarten mit den Aktionsaufklebern und den Hinweisen zu Einbruchsschutzmaßnahmen anfordern:

Postkarte "Augen auf für nebenan"